Unfall auf Baustelle

Pressemeldung:

Durch den Sturz wurde der Mann schwer verletzt und musste mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr geborgen werden. Die Bergung stellte sich aufgrund der äußeren Umstände als sehr aufwändig und umständlich dar. Nach 45 Minuten jedoch konnte der Schwerverletzte gerettet und ins Krankenhaus verbracht werden. Zur Bergung anwesend waren die freiwilligen Feuerwehren Waldkraiburg und Taufkirchen mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 3. November 2020 15:55
Mannschaftstärke 13
Einsatzdauer 1,5 Stunden
Fahrzeuge MZF
RW1
TLF 16/25
Alarmierte Einheiten FF Waldkraiburg
Rettungsdienst