Verkehrsunfall mit zwei PKW

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Staatsstr. 2355 im Ortsbereich von Oberneukirchen LKR Mühldorf.

Die Feuerwehren aus Oberneukirchen, Grünbach, Polling und Taufkirchen sowie die Kreisbrandinspektion wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Zusätzlich wurden noch der Einsatzleiter Rettungsdiesnt sowie der Rettungshubschrauber Christoph 14 und zwei Rettungswägen alarmiert.

Ein BMW fuhr auf der Staatsstraße 2355 von Unterflossing in Richtung Oberneukirchen, kurz nach dem Ortsschild wollte ein Renault  von einer Hofausfahrt in die Staatsstraße einfahren und übersah dabei den Vorfahrtsberechtigten BMW.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stellte sich heraus das die Person nicht eingeklemmt sondern eingeschlossen war, so wurde der Mittelschwerverletzte über die Beifahrertüre aus dem Fahrzeug gerettet.

Der leichtverletzte BMW-Fahrer konnte selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Beide Fahrzeugführer wurden mit Rettungswägen in umliegende Kliniken gebracht, der Rettungshubschrauber Christoph 14 konnte ohne einen Verletzten wieder abfliegen.

Die alarmierten Feuerwehrkräfte stellten den Brandschutz sicher, reinigten die Fahrbahn und richteten eine Umleitung ein.

Fotos: fib/Eß

 


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung
Einsatzstart 9. Mai 2019 07:30
Mannschaftstärke 6
Einsatzdauer 2
Fahrzeuge MZF
RW1
Alarmierte Einheiten FF Taufkirchen
FF Oberneukirchen
FF Grunbach
FF Polling
BRK
Hubschrauber